Beschreibung:  

Sternocleidomatoideus / Kopfwender

 

Der Bandwurm-Name dieses Muskels beschreibt genau, wo der Muskel liegt: er beginnt an der Stelle, an der Schlüsselbein und Brustbein zusammenwachsen und endet an einem Vorsprung des Schädels,
kurz hinter dem Ohr, dem "Mastoid". Jeder kennt die beiden Muskelstränge, die auf der Vorderseite des Halses ein kräftiges V bilden.   Das ist er!
Der Kopfwender dreht den Kopf zur Seite und zieht ihn zugleich nach unten.
 

Gegenspieler:

Der Kopfwender der anderen Körperseite.
Der Trapezmuskel.
Der Splenius.

Varietäten:

Gelegentlich verbreitert sich der Bereich, mit dem der Muskel am Schlüsselbein festgewachsen ist. Dann verbreitert sich meist auch der Trapezmuskel, der an der Armseite des Knochens ansetzt; manchmal wachsen sie sogar zusammen. Die markante Grube vorne auf der Schulter wird dann deutlich kleiner oder verschwindet sogar ganz. 

 

<zur Indexseite      weiter>